q UNESCO-Scouts erleben Triers römisches Welterbe virtuell - AVG Trier

Auguste-Viktoria-Gymnasium Trier

Beitrag: UNESCO-Scouts erleben Triers römisches Welterbe virtuell

Am Freitag, den 05.04.24, nahmen die UNESCO-Scouts sehr gerne das Angebot der TTM Trier an, als Kooperationspartner der AVG UNESCO-Scouts, den Treverer Code auf einer zweistündigen Tour mit VR-Brillen zu entschlüsseln.

Startpunkt war der Frankenturm, wo, nach einer kurzen Einweisung durch unsere Gästeführerin Frau Dixius, die Bilder einer Treverer Siedlung vor und nach der Ankunft der Römer zu sehen waren.
Als nächste Stationen ging es dann über die Viehmarktthermen, die Kaiserthermen, die Basilika hin zum Dom, wo wir durch die virtuellen Bilder in das römische Trier des 3. Jahrhunderts eintauchen konnten und die Basilika als kaiserliche Empfangsaula mit ihrer farbenfrohen Pracht und in ihrer riesigen Dimension bestaunen durften, da wir als Bittsteller bis zum kaiserlichen Thron nach vorne gehen konnten.
Weitere sehr eindrucksvolle Bilder aus der römischen Zeit Triers, bestaunten wir in den Kaiserthermen, wo wir die Größe der damaligen Thermenanlage (inklusiver ihrer Latrinenanlage!) durch die VR-Brille suggeriert bekamen.

Abschluss des sehr beeindruckenden virtuellen Rundgangs war dann wieder der Frankenturm, wo eine letzte Station des Rundgangs in Form eines Fluges uns die Möglichkeit gab, die Ausmaße Triers im 3. Jahrhundert n.Chr. aus der Vogelperspektive zu bewundern und heute nicht mehr existente Stätten wie zum Beispiel den Circus Maximus (Arena für Wagenrennen) zu entdecken.

Es war eine wirklich sehr beeindruckende Tour durch das römische Trier, die es wert ist, unternommen zu werden.

Vielen Dank an die TTM Trier für diese Möglichkeit.

Weitere Informationen

Kontakt

Frau OStR’
Reh, Michaela
Suche

Login