Porta Nigra, Dom, Basilika… Alte, langweilige Steine, nicht wahr? Das dachten wir uns anfangs auch! Aber durch unsere AG haben wir herausgefunden, dass hinter diesen Steinen mehr steckt!

Wir sind die UNESCO-Scouts und zusammen erkunden wir die UNESCO-Weltkulturerbestätten in Trier. In den vergangenen Monaten haben wir uns mit diesen intensiv auseinandergesetzt und dabei viele spannende Dinge dazugelernt. Aber warum sind diese „alten Steine“ für uns heute so wichtig? Ganz einfach: Sie transportieren Geschichten aus vergangen Zeiten und sind die ehrlichsten Zeitzeugen! Außerdem ist es wichtig, die Geschichte der Menschheit zu kennen, um die heutige Zeit besser zu verstehen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Geschichten, die diese Steine erzählen, weiterzugeben und andere Menschen dafür zu begeistern.

Habt ihr Lust, mehr über die Trierer UNESCO-Weltkulturerbestätten zu lernen und gleichzeitig tolle Stunden mit Mitschüler:innen zu verbringen? Dann seid ihr bei uns genau richtig! Wenn ihr Interesse habt, kommt doch gerne spontan freitags um 14:00 Uhr in K177 im Klosterbau. Wir freuen uns auf euch!

Weitere Informationen

Von Lina Pauly (10e), Nele Roth (10e)

Login