Wir, die Klasse 6a sind vom 25.10.21 bis zum 27.10.21 auf Klassenfahrt in die Jugendherberge Neuerburg gefahren.

Gestartet hat das Ganze mit einer interessanten Burg-Rallye, bei der wir einiges über die Burg gelernt haben. Nach einem besonders leckeren Mittagessen haben wir den Bolzplatz (Spielplatz) unterhalb der Burg erkundet. Der eindeutige Höhepunkt des Tages war die Seilbahn. Alle, die wollten, durften sich Helm und Gurt holen, man wurde an ein Seil angeschnallt und durfte von der Burgruine zum Bolzplatz runterrutschen. Man sprang und fiel um die sieben Meter ins Seil und konnte dann entspannt weiterrutschen.

Am späten Abend machten wir eine Nachtwanderung durch den Wald und der Burgherr, der uns begleitete, erzählte uns immer an bestimmten Orten eine passende Horrorgeschichte über die Stadt Neuerburg.

Am nächsten Tag gab es nach dem Frühstück eine Stadtrallye. In Kleingruppen ging es mit Wegbeschreibung in die Stadt, um Fragen zur Stadt zu beantworten.

Nach dem zweiten leckeren Mittagessen durften wir die Burgmauer hochklettern. Danach hatten wir viel Freizeit und nach dem Abendessen gab es in der Taverne der Burg eine Disco. Wir hatten eine Playlist vorbereitet, bei der jeder Teilnehmer zwei Songs ausgewählt hatte.

Am Mittwoch war der Ausflug leider schon zu Ende und wir reisten nach dem Frühstück ab. Wir sind uns aber sicher, dass wir diese gemeinsamen Tage nicht so schnell vergessen werden.

Weitere Informationen

Von Alexandra Sonnenberg & Mia Iliev, 6a

Login