q Streuobstwiesen - AVG Trier

Auguste-Viktoria-Gymnasium Trier

Die Idee zu den Streuobstwiesen kam im Jahr 2009, als zwei SchülerInnen des AVGs für das Projekt Plant for the Planet Bäume pflanzen wollten.

Das Forstamt Trier hatte dies ebenfalls vor, doch war dieser Plan erst für Jahre später angesetzt, weshalb das AVG die Sache selbst übernahm. Die Pflanzungen erfolgten Ende Oktober in den Jahren 2009-2013.

Finanziert wurde das Projekt teils von der Stadt und teils vom AVG direkt.

Mittlerweile stehen 163 Obstbäume zwischen Petrisberg und Olewig. Gepflanzt wurden verschiedenste Sorten, darunter Apfel, Birne, Kirsche und viele mehr.

In Zeiten des Klimawandels ist es besonders wichtig, die Vielfalt zu erhöhen, um zu erkennen, welche Sorten sich den veränderten Temperaturen am besten anpassen.

Das AVG leistet somit einen wichtigen Beitrag zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz in Trier.

Für die Zukunft sind weitere Pflanzungen geplant.

Weitere Informationen

Kontakt

Herr OStR
Weismüller, Sebastian

Weiteres zu:

Suche

Login