AG: MOT: Mathe-Olympiade Training für matheinteressierte Schüler

Du hast Spaß an kniffligen Knobelaufgaben? Dein Herz schlägt höher, wenn du anspruchsvolle Matheaufgaben löst und nach langem Tüfteln endlich den richtigen Lösungsweg findest?

Dann sollte das Mathe-Olympiade Training – kurz MOT – genau das Richtige für dich sein.

In der Projektzeit mittwochs nachmittags von 13:00-15:15 Uhr trainiert man logisches Denken, wie es im internationalen Mathematik-Schülerwettbewerb „Mathe-Olympiade“ gefordert wird.

Dabei löst man Aufgaben aus vorherigen Olympiaden zuerst einzeln und tauscht sich dann in der Gesamtgruppe über seine Ergebnisse und Lösungswege aus. Oft ist es erstaunlich, wie viele unterschiedliche Wege es geben kann, zum selben Ergebnis zu kommen.

Außerdem werden auch clevere und sichere Lösungsmöglichkeiten beispielsweise für Wahrscheinlichkeitsaufgaben oder komplizierte Beweise vermittelt.

Die Erfahrung zeigt: Mathe kann Spaß machen!

Hinzu kommen auch viele Auszeichnungen und Preise, die Schüler der Projektzeit bisher gewonnen haben.

Das Angebot ist als Projektzeit für Hbfis-Klassen und als AG für interessierte Schüler aller anderen 7. bis 10. Klassen zugänglich.

Die Projektzeit wird vom Mathe- und Physiklehrer Herrn Kühnel geleitet.

Du willst mitmachen? Dann sprich einfach mit Herrn Kühnel oder wähle als „b-Klässler“ MOT als Projektzeit!

Login