Mathe-Stammkurs 11: How to win a Wettbewerb

Am 10.03.2022 nahmen wir, der Mathe-Stammkurs der 11. Klasse des AVG unter Leitung von Frau Kress, am Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ teil. Der Wettbewerb fand an diesem wunderschönen Donnerstag in der 5. und 6. Stunde statt. Es galt, in Kleingruppen von etwa 3-4 Personen, 13 Aufgaben aus verschiedensten Themenbereichen zu lösen, teilweise sogar auf unterschiedlichen Fremdsprachen. Nach 2 Schulstunden höchster Konzentration und grenzenloser Mathematik hatten wir es geschafft und gingen siegessicher nach Hause.

Ein paar Wochen später dann, als wir schon fast alle Hoffnung auf eine positive Rückmeldung aufgegeben hatten, kam die alles entscheidende Nachricht: Wir wurden zur Preisverleihung eingeladen.

Da der Termin bedauerlicherweise mit sämtlichen Kursarbeiten zusammenfiel, konnte nur ein einziger Auserwählter des Kurses dort aufkreuzen. So fuhr Thanh Phong Le schließlich alleine zum St.-Willibrord-Gymnasium in Bitburg. Eröffnet und begleitet wurde die Preisverleihung von einem Chor des Gymnasiums. Vielen Dank an der Stelle. Nach einer kurzen Rede wurden dann schon bald die Preise vergeben. Jedes klassen- bzw. kursvertretende Team durfte dabei mit vor Stolz angeschwellter Brust vor der Kamera posieren.

Aber zurück zu unserem Kurs. Wir erreichten einen grandiosen 3. Platz! Als Belohnung für unsere überragende Leistung schenkte man uns einen Bowlingroom-Gutschein im Wert von 150€ und eine Tüte voller Süßigkeiten. Wie Phong es geschafft hat, diese das ganze Wochenende über vor gierigen Mäulern zu beschützen, ist uns bis heute ein Rätsel. Aber er hat es geschafft. So mampften wir am darauffolgenden Montag alle gemeinsam die Leckereien und planten den kommenden Ausflug zum Bowlingroom.

Klasse 10e

An dem Wettbewerb „Mathe ohne Grenzen“ haben wir, die 10e, im Mathe Unterricht von Frau Wojke teilgenommen. Dabei kam es darauf an, als Klasse gemeinsam die Aufgaben zu lösen, was für uns kein Problem war. Besonders gut haben wir die Sprachenaufgabe gemeistert, welche uns die volle Punktzahl erbrachte. Die Schwierigkeit lag darin, eine Textaufgabe auf Englisch zu lösen.

Gemeinsam mit Frau Wojke fuhren wir gespannt zur Preisverleihung nach Bitburg. Bevor die Preisverleihung begann, gab es ein Programm, bei dem Reden des Landrats und der Stadtverwaltung gehalten wurden. Außerdem wurde auch für uns gesungen.

Das Spannendste des ganzen Tages war natürlich die Preisverleihung: Wir haben den 1. Platz von 81 Klassen abgeräumt. Als Preis bekamen wir Süßigkeiten und einen 350€ Gutschein für die Kletterhalle „Cube“ in Trier. Anschließend gab es auch ein Buffet und wir durften dann unserer Klasse die coolen News mitteilen. Bald gibt es für uns also einen zusätzlichen Klassenausflug.

Weitere Informationen

Von Darja Schemer für die 10e, Stammkurs Mathe 11

Login