Auguste-Viktoria-Gymnasium Trier

Beitrag: Juri Klusemann (6e) ist bester Vorleser der 6. Klassen

Am letzten Schultag des Jahres versammelten sich die Klassensiegerinnen und –sieger aller sechsten Klassen in der Lernlandschaft des AVG, um die Gewinnerin bzw. den Gewinner des diesjährigen Vorlesewettbewerbs zu küren.

Bastian Bamberger aus der 6a las aus Harry Potter und der Stein der Weisen vor, Simon Koster (6b) hatte sich Top Secret von Robert Muchamore ausgesucht, Merle Piro aus der 6c  interpretierte Das Mädchen, das den Mond trank (Kelly Barnhill), Caterina Sulis (6d) wählte eine Textstelle aus Die Chroniken von Mistle End (Benedict Mirow) aus und Juri Klusemann (6e) hatte Percy Jackson von Rick Riordan mitgebracht. Nachdem alle ihre selbstgewählte Textstelle vorgelesen hatten, musste noch eine unbekannte Passage vorgetragen werden. Hierzu hatte Frau Fischer-Handzik als Organisatorin den Jugendbuch-Klassiker Das rote U von Wilhelm Matthießen ausgewählt. Nach durchweg guten Leistungen zog sich die Jury (neben Frau Fischer-Handzik besetzt durch Frau Winkel, Frau Urban und Herrn Rose) zur Beratung zurück. Am meisten überzeugen konnte schließlich Juri, der insbesondere die unbekannte Textstelle sehr gekonnt und flüssig vortrug. Er wird unsere Schule nun beim Stadtentscheid vertreten, hierzu drücken wir ihm fest die Daumen!

Ein besonderes Dankeschön geht an Frau Brandt, die trotz verschärfter Hygienevorgaben eine vorweihnachtliche Atmosphäre in der Lela schuf und allen Vorlesenden ein kleines  Präsentpäckchen mit adventlichen Leckereien vorbereitet hatte.

Mehr zu:

Weitere Informationen

Login