Auch in diesem Jahr besuchte das AVG den alle zwei Jahre stattfindenden „Tag der Physik“ an der TU Kaiserslautern. 38 physikinteressierte Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 10 bis 13  fanden sich an einem Samstagmorgen zusammen, um den mithilfe des Freundeskreises finanzierten Bus zu füllen. In Kaiserslautern konnten sie dann ihr Programm ganz nach ihrem eigenen Interesse füllen. Ein besonderes Highlight war sicherlich der einstündige Experimentalvortrag im größten Vorlesungssaal des Gebäudes, der sich mit dem Thema „Luftdruck – Ein heimlicher Star“  befasste. Aber auch viele Experimente zum Mitmachen, Laborführungen und Workshops, sowohl zu experimentellen als auch theoretischen Themen, sorgten davor, dass zu keiner Zeit Langeweile aufkam und viele den nächsten „Tag der Physik“ im Dezember 2021 schon im Kalender markiert haben.

Zu Beginn des Tages fand zudem ein Wettbewerb statt, an dem alle unsere Schülerinnen und Schüler in Gruppen teilnahmen. In den einzelnen Altersstufen wurden durchweg sehr gute Ergebnisse erzielt (einstellige Platzierungen bei mehr als 80 Gruppen), eine Podiumsplatzierung sprang jedoch leider nicht heraus. Ganz knapp scheiterte hier die Gruppe „Vani und die starken Jungs“ mit einem 4. Platz in ihrer Altersstufe.

Diese tollen Platzierungen insgesamt führten aber dazu, dass das AVG als beste Schule ausgezeichnet wurde, und den vom rheinland-pfälzischen Bildungsministerium gestifteten Preis in Höhe von 250 Euro entgegennehmen konnte, was auf der Rückfahrt zu einer sehr ausgelassenen Atmosphäre führte, in der sich vor allem der Physik-LK 13 durch musikalisches Talent hervortat.

Weitere Informationen

Von Jan-Steffen Troubal

Login